Zurück zu Anschlagpunkte

ABS-Lock Falz IV Rundbördelfalz Anschlagpunkt Metalldach | klemmen

  • DIN EN 795:2012, A + DIN CEN/TS 16415:2013
  • durchdringungsfrei am Falz festgeklemmt
  • Falzabstände 300 - 450 mm / 420 - 660 mm
  • Alu ab 0,7 mm
  • z.B. BEMO, KalZip und ähnliche
  • auch mit Überstand für Seilsicherungssysteme erhältlich

Produktbeschreibung ABS-Lock Falz IV Rundbördelfalz

Absturzsicherung fürs Falzdach, einfach auf den Rundbördelfalz geklemmt

Die durchdringungsfreie Absturzsicherungslösung ABS-Lock Falz IV ist auch für Rundbördelfalze verfügbar. In dieser Variante ist der Sekurant z. B. für BEMO, KalZip und ähnliche Dachtypen geeignet. Herz des Einzelanschlagpunkts sind seine Spezialklemmen - das einzige Bauteil, das nicht aus Edelstahl, sondern aus ebenso hochwertigem Aluminium hergestellt ist. Diese Klemmen sitzen passgenau auf den Rundbördeln der Dachhaut. Fixiert sichert die Anschlageinrichtung bis zu 3 Dacharbeiter zugleich.

Die Installation des ABS-Lock Falz IV erfordert 2 Schare. Dabei können Sie aus 2 Varianten dieses Anschlagpunkts wählen. Montieren Sie das System entweder auf Dächern mit Falzabständen von 300 - 450 mm oder 420 - 660 mm.

Die Anschlageinrichtung ist für Aluminiumoberflächen mit einer Mindeststärke von 0,7 mm geeignet.

Der ABS-Lock Falz IV kann als Zwischenhalter, Kurventräger oder Befestigung eines Endterminals in Seilsicherungssystemen eingesetzt werden. Wenn Sie Zwischenhalter mit Überstand benötigen, können Sie auf den ABS-Lock Falz IV Rundbördelfalz ZW zurückgreifen. Bei der Wahl der richtigen Systemkomponente hilft Ihnen unsere Technik gerne weiter.