Zurück zu Anschlagpunkte

ABS-Lock X-H-24 Anschlagpunkt Holz | einschrauben

  • DIN EN 795:2012, A + DIN CEN/TS 16415:2013
  • OSB min. 12 mm
  • Holz min. 18 mm
  • auch durch Dampfsperren oder Abdichtungen (max. 15 mm)
  • Stützenlängen: 150, 300, 400, 500 und 600 mm 

Produktbeschreibung ABS-Lock X-H-24

Edelstahl-Anschlagpunkt mit kreisrunder Grundplatte für schwache Untergründe

Ein Anschlagpunkt für 3 Personen, der schon auf OSB (Grobspanplatten) ab 12 mm Stärke hält? Für den ABS-Lock X-H-24 ist das dank seiner Grundplattengeometrie kein Problem. Aufgrund der symmetrischen Form wird die Kraft bei einer (Sturz-)Belastung immer optimal verteilt, und das unabhängig von der Belastungsrichtung. Die Anschlageinrichtung kann zudem durch eine Abdichtung, eine Dampfsperre oder eine thermische Trennung von maximal 15 mm hindurch installiert werden.

Der komplett aus Edelstahl gefertigte Anschlagpunkt wird mit 24 Schrauben auf Untergründen aus OSB-Platten oder auf Holzschalungen verschraubt. Holzuntergründe benötigen allerdings eine Stärke von mindestens 18 mm. Bei einem Sturz verformt sich die Stütze des Sekuranten in einem genau bestimmten Maße und minimiert so die Belastung, die auf den Untergrund wirkt.

Nutzen Sie den Anschlagpunkt ausschließlich mit einer geeigneten Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA). Sie enthält ein kraftabsorbierendes Verbindungsmittel, das die Krafteinwirkung auf den Körper des Anwenders reduziert und schweren Verletzungen entgegenwirkt. Die passende PSAgA von ABS Safety finden Sie hier.