Kollektivschutz

Primäre Absturzsicherung

Bei einer primären Absturzsicherung handelt es sich um ein System, das verhindert, dass Personen abstürzen. Hier wird also nicht der freie Fall gebremst, sondern die Gefahr eines Absturzes überhaupt erst ausgeschlossen.

Nicht selten wird dies durch Seitenschutzgeländer realisiert, die so installiert werden, dass die Absturzkante nicht erreicht werden kann und sich der Anwender somit frei innerhalb des gegen Absturz gesicherten Bereiches bewegen kann.

keyboard_arrow_up