Pressemitteilungen

Sie sind Journalist und suchen Informationen über ABS Safety? Auf dieser Seite finden Sie regelmäßig aktuelle Pressmeldungen zu unserem Unternehmen und unseren Absturzsicherungen. Laden Sie sich die Meldungen für Ihre Recherchen einfach als PDF herunter. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch das passende Bildmaterial in druckfähiger Auflösung an. Sie finden hier hochwertige Bilder.

Neue Höhensicherungsgeräte von ABS Safety: kantengeprüft bis 140 kg

Der Absturzsicherungsspezialist ABS Safety bietet jetzt Höhensicherungsgeräte (HSG) mit erweiterter Belastungsgrenze an. Die drei neuen Modelle des Typs ABS B-Lock mit ausziehbarem Gurtband verfügen über einen zusätzlichen Bandfalldämpfer. Die angeleinte Person darf mit Kleidung und Ausrüstung bis zu 140 kg wiegen – sogar bei Benutzung über Kanten.

Zum Artikel
Foto eines Dacharbeiters, der sich an einer Anschlagschlaufe angeleint vor einem Absturz schützt.

Steildachsicherung: Anschlagschlaufe jetzt mit ETA

Die Edelstahl-Anschlagschlaufe ABS-Lock Loop zur Sicherung von Personen auf dem Steildach hat eine Europäische Technische Bewertung (ETA) erhalten. Damit ist die in Deutschland gefertigte Absturzsicherungslösung von ABS Safety im europäischen Raum bauaufsichtlich zugelassen. Die Anschlageinrichtung basiert auf einer besonders unauffälligen, 5 Millimeter starken Edelstahlschlaufe und wird dauerhaft auf der tragenden Unterkonstruktion verschraubt.

Zum Artikel

ABS B-Lock – neuer Anseilschutz für Hubarbeitsbühnen

Mit dem neuen Höhensicherungsgerät ABS B-Lock für Hubarbeitsbühnen bleibt der Anseilschutz zur Absturzsicherung immer auf Rückhalt gespannt. Das von ABS Safety gezielt für Hubarbeitsbühnen entwickelte Auffanggerät reduziert die bei einem Sturz aus dem Korb auftretenden Kräfte auf maximal 3 kN und ist genau auf die übliche Belastungsgrenze von fahrbaren Hubarbeitsbühnen abgestimmt. Das robuste Sicherungsgerät schützt seine Nutzer vor einem gefährlichen Unfall bei Reinigungs-und Wartungsarbeiten.

Zum Artikel

Absturzsicher: Beton-Klassiker jetzt mit ETA und Prüferleichterung

Der Sekurant ABS-Lock III-BE zur Personensicherung auf Beton-Flachdächern liegt nun in zwei neuen Varianten vor. Der Anschlagpunkt kommt mit einer 24 oder 16 Millimeter starken Stütze und hat jetzt eine Europäische Technische Zulassung (ETA). Damit sind die Sicherungsprodukte nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen weiteren europäischen Ländern bauaufsichtlich zugelassen. Eine weitere Neuerung: ABS-Lock III-BE Pro und Pro-24 haben nun eine integrierte Prüfmöglichkeit.

Zum Artikel

Geländer: automatisch planen und Förderung sichern

Passend zur aktuellen BG-Bezuschussung von Seitenschutzsystemen nach DIN EN 13374, Klasse A bietet das kostenlose Tool Lock Book Draw nun eine automatische Geländer-Planung. Mit dem neuen Feature zeichnet die PC-Anwendung umlaufende Schutzgeländer auf Flachdächern automatisch in den Plan ein. Mit zwei Klicks werden anschließend benötigte Durchgänge gesetzt – fertig ist die maßstabgetreue Planungsskizze.

Zum Artikel

ABS Safety bringt kostenlose Planungssoftware fürs Dachhandwerk

Absturzsicherungsspezialist ABS Safety hat ein professionelles Planungswerkzeug für Dachflächen veröffentlicht. Mit der kostenfreien Webanwendung Lock Book Draw werden Absturzsicherungssysteme auf Flachdächern geplant. Die maßstabsgetreuen Skizzen können gespeichert, jederzeit nachbearbeitet und als PDF ausgegeben werden.

Zum Artikel

Besonders montagefreundliche Absturzsicherung für Sandwichdächer

ABS-Lock X-SW-6 heißt der neueste Anschlagpunkt des niederrheinischen Herstellers ABS Safety. Die aus Edelstahl gefertigte Anschlageinrichtung sichert bis zu drei Personen zeitgleich bei Arbeiten auf dem Sandwichdach. Die Besonderheit des Anschlagpunktes ist seine deutlich vereinfachte Montage: Die Absturzsicherungslösung ist in Varianten für verschiedene Sickenabstände verfügbar und wird mit geringem Aufwand komplett von oben verbaut.

Zum Artikel

ABS Safety 2021 nicht auf BAU in München

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise wird der niederrheinische Absturzsicherungsentwickler und Dienstleister ABS Safety 2021 nicht an der BAU in München teilnehmen. Zum Schutz der Mitarbeiter hat sich die Geschäftsführung entschieden, die kommende Weltleitmesse nicht zu besuchen. Pressesprecher Markus Schmitz hofft aber, dass das Familienunternehmen ab 2023 wieder als Aussteller vor Ort sein wird.

Zum Artikel

Neuer Personenanschlagpunkt mit integrierter Prüfmöglichkeit

Mit dem ABS-Lock III-BE Pro-24 präsentiert Hersteller ABS Safety einen besonders robusten Personenanschlagpunkt zur gleichzeitigen Sicherung von drei Personen gegen Absturz. Eine echte Neuerung ist Möglichkeit, die Belastbarkeit der speziell für Betonuntergründe entwickelten Anschlageinrichtung über eine Mutter am Kopf zu kontrollieren. Damit wird die jährlich vorgeschriebene Überprüfung auch nach dem Einbau deutlich unkomplizierter.

Zum Artikel
Kursteilnehmer nimmt am ABS Webinar vom Büro-PC aus teil

ABS Safety startet Online-Schulungen

Der niederrheinische Absturzsicherungsspezialist ABS Safety startet mit einem neuen Online-Schulungsangebot. Die Kursteilnehmer können ab sofort bequem vom heimischen oder Büro-PC aus mitmachen. Zum Schulungsangebot gehören kostenlose Webinare ebenso wie die kostenpflichtige Zertifizierung zum Revisor für Anschlageinrichtungen des Herstellers.

Zum Artikel

Neue Website bietet mehr Bedienkomfort

Rundherum aufgefrischt und um praktische Funktionen erweitert, hat der deutsche Absturzsicherungshersteller ABS Safety seine neue Unternehmensseite veröffentlicht. Unter der bekannten Internetadresse erwarten Kunden und Interessierte nun zahlreiche neue Informationen wie GAEB-Dateien zu jedem der weit über 100 Produkte des Unternehmens.

Zum Artikel
Foto eines Monteurs auf dem Dach, der mit dem Handy die vorgeschriebene Wartung einer Absturzsicherung dokumentiert.

ABS Safety zeigt neue Absturzsicherung für Trapezblech auf der Münchener BAU

Im Januar gibt es auf der BAU in München eine ganze Reihe spannender Eigenentwicklungen des Absturzsicherungsspezialisten ABS Safety zu sehen. Besucher der Weltleitmesse finden unter den Neuheiten Highlights wie die besonders dachschonende Anschlageinrichtung ABS-Lock X-T-One. Rundum überarbeitet und um zwei neue Modelle in Sondermaßen erweitert wurden zudem die Abdichtmanschetten der Marke ABS-LockSeal.

Zum Artikel
Das Bild zeigt einen gegen Absturz gesicherten Mann auf dem Dach, der eine Manschette zur Abdichtung des Anschlagpunktes montiert hat

Längere Abdichtmanschetten für Anschlagpunkte

ABS Safety hat sein Sortiment an Abdichtmanschetten erweitert und die etablierten Modelle zudem grundlegend überarbeitet. Das für die abschließende Abdichtung von Personenanschlagpunkten und Systemstützen erforderliche Zubehör ist nun in neuen Varianten mit einer Länge von 300 mm erhältlich.

Zum Artikel
Dachdecker auf einem Steildach gesichert an einem ABS Dachhaken

Neue Sicherheitsdachhaken mit Blitzschutzanbindung

Die neuen Sicherheitsdachhaken von ABS Safety punkten mit zahlreichen Detailverbesserungen. Zusätzlich zu der Möglichkeit, die Dachhaken der Serien ABS-Lock DH04 und DH05 nun in ein Blitzschutzsystem einzubinden, bieten alle Dachhaken des Herstellers eine vereinfachte Montage. 

Zum Artikel

Anschlagpunkt für Trapezblech schont den Dachaufbau

Der neue Personenanschlagpunkt ABS-Lock X-T One von ABS Safety bietet einen großen Vorteil bei der nachträglichen Montage auf Trapezblechen: Er ist so konstruiert, dass er die für die Montage erforderliche Öffnung in der Dämmschicht wieder vollständig ausfüllt. Auf diese Weise bleibt die Dämmung des Daches intakt, ohne dass aufwändige Nacharbeiten erforderlich sind.

Zum Artikel

Seilsicherungssysteme von ABS Safety jetzt mit DIBt-Zulassung

Die Seilsicherungssysteme des niederrheinischen Absturzsicherungsexperten ABS Safety haben eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) von Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) erhalten. Die Zulassung umfasst alle erforderlichen Elemente für die Errichtung eines Auffangsystems des Typs ABS-Lock SYS. 

Zum Artikel

Neues Aluminium-Schienensystem zur Absturzsicherung

Der niederrheinische Absturzsicherungsentwickler ABS Safety stellt ein neues Schienensicherungssystem für Höhenarbeiter vor. Das ABS AluTrax ist eine Anschlageinrichtung nach DIN EN 795 und dient bis zu drei Personen als Fallschutz – auf dem Dach, an Fassaden oder in Industriehallen. Die Stärke des neuen Systems ist sein geringes Gewicht: Die Schienen- und Kurvenelemente des ABS AluTrax sind aus hochfestem Aluminium gefertigt.

Zum Artikel