bookmark_border bookmark

ABS-Lock III-BE Pro-24
Starker Sekurant für Sicherungssysteme auf Beton-Flachdächern

Produktinfos ABS-Lock III-BE Pro-24

Der besonders robuste Anschlagpunkt (Ø 24 mm) für Flachdächer wird zur Montage von Kurven und Endterminals in Seilsicherungssystemen genutzt. Der integrierte Spezialdübel spreizt sich automatisch im Beton, sobald die Mutter am Kopf der Edelstahlstütze angezogen wird.

  • DIN EN 795:2012, A + DIN CEN/TS 16415:2017
  • Beton ≥ C20/25
  • in wenigen Minuten installiert
  • stärkere Stütze (Ø 24 mm) für Kurvenelemente etc.
  • unkomplizierte jährliche Überprüfung per Drehmomentschlüssel
Untergrund
Anwendungsbereich
Befestigung
Zertifizierung
Kräfterichtungen
Max. Nutzerzahl
Josef Bergrath & Team

Haben Sie Fragen zum Produkt: ABS-Lock III-BE Pro-24?

Nutzen Sie für Fragen und Anfragen zu unseren Produkten und Services unsere Kontaktformulare oder rufen Sie uns direkt an.

Rückruf-Service
close
Kontaktformular ABS Safety
close

Produktbeschreibung ABS-Lock III-BE Pro-24 Unkomplizierter Beton-Anschlagpunkt mit integrierter Prüfmöglichkeit

Mit dem ABS-Lock III-BE Pro-24 wird die Montage und jährliche Überprüfung einer individuellen Absturzsicherungslösung zum Kinderspiel: Für die dauerhafte Befestigung genügt eine einzelne Bohrung in den Betonuntergrund des Flachdaches. Der Spezialdübel am unteren Ende der Stütze wird aufgespreizt, indem Sie mit einem handelsüblichen Drehmomentschlüssel die Mutter am oberen Ende anziehen (170 Nm).

Der in Deutschland entwickelte und aus hochwertigem Edelstahl gefertigte ABS-Lock III-BE Pro-24 bietet eine enorme Arbeitserleichterung und vereinfacht zugleich die einmal pro Jahr vorgeschriebene Überprüfung durch einen Sachkundigen: Dieser kann durch Anziehen der Mutter, die oberhalb der Abdichtung immer frei zugänglich ist, jederzeit testen, ob der Sekurant auch weiterhin fest im Untergrund sitzt.

Die Installation dieser modernen Anschlageinrichtung dauert nur wenige Minuten. Sie bohren einfach ein Loch und hämmern den Stab mithilfe des praktischen Schlagbohraufsatzes bis zur Markierung ein. Nach wenigen Sekunden sitzt der Sekurant fest und kann umgehend zur Befestigung der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) genutzt werden. Alle erforderlichen Stammdaten für die Montagedokumentation und jährliche Überprüfung finden Sie wie gewohnt witterungsbeständig auf den Anschlagpunkt eingelasert. Mit verwitterten Aufklebern müssen Sie sich nicht herumschlagen.

Alternativ zur Verwendung als Personeneinzelanschlagpunkt ist der ABS-Lock III-BE Pro-24 dank der stärkeren Stütze aber auch bestens für die Installation eines Schienen- oder Seilsicherungssystems gerüstet. Dafür wird am Kopf der Edelstahl-Stütze anstatt einer Anschlagöse einfach die jeweils erforderliche Komponente Ihres individuellen Sicherungssystems montiert.

Was können wir für Sie tun?

Wählen Sie eine der folgenden Optionen und gelangen Sie so schnell zum passenden Service.

Ich benötige...

content_paste
build
school
Service-Berater Josef Bergrath

Ein Angebot

Ich benötige ein Angebot...

... für ein bestimmtes Produkt:
Service-Berater Josef Bergrath

Ein bestimmtes Produkt

Ich benötige...

... ein bestimmes Produkt:

Oder wählen Sie eine Produktgruppe:

Service-Berater Josef Bergrath

Unterstützung bei meiner Planung

Ich benötige Unterstützung bei...

Service-Berater Josef Bergrath

Hilfe bei der Montage / Wartung

Ich benötige...

... eine Montageanleitung zu einem bestimmten Produkt:

Service: Wir planen für Sie

Ab welcher Höhe ist Absturzsicherung vorgeschrieben? Was sind die Unterschiede zwischen der Flachdachsicherung und der Absturzsicherung auf Steildächern? Und welche Vorschriften sind eigentlich zu beachten? Das Thema Absturzsicherung wirft viele Fragen auf - wir haben die Antworten!

keyboard_arrow_up