bookmark_borderbookmark

ABS-Lock IV-ST

Anschlagpunkt zum Kontern oder Einschrauben in Stahluntergründe
Grafik des dezenten Personenanschlagpunktes ABS-Lock IV in der Variante für Stahluntergründe.
ABS-Lock IV-ST: Einsatzbild Anschlagpunkt installiert in einem Stahlträger
Der ABS-Lock IV-ST ist ein Anschlagpunkt zur Montage aus Stahlstrukturen und bietet eine Absturzsicherung für eine Person.

Produktinfos ABS-Lock IV-ST

Das Gewinde (M12) dieser Edelstahl-Anschlageinrichtung wird durch tragfähige Stahluntergründe (min. 5 mm) gekontert oder in ein zuvor erstelltes Innengewinde geschraubt. Nutzen Sie den in jede Richtung belastbaren Sekuranten bei Bedarf zur Montage über dem Kopf.

  • DIN EN 795:2012, A
  • in Stahl geschraubt oder gekontert
  • inkl. Befestigungsmaterial
Zertifizierung
Kräfterichtungen
Untergrund
Max. Nutzerzahl
Sonstige
Josef Bergrath & Team

Haben Sie Fragen zum Produkt: ABS-Lock IV-ST?

Nutzen Sie für Fragen und Anfragen zu unseren Produkten und Services unsere Kontaktformulare oder rufen Sie uns direkt an.

Rückruf-Service

close

Kontaktformular CTA

close

Produktbeschreibung ABS-Lock IV-ST

Dezente Anschlageinrichtung zum Einschrauben oder Kontern

Vollkommen ohne einen sichtbaren Überstand kommt der Edelstahl-Anschlagpunkt ABS-Lock IV-ST für Stahluntergründe aus. Von dem Sekuranten ist nach der Installation nur noch die Anschlagöse zu sehen – dabei bietet Ihnen die Absturzsicherung die Wahlmöglichkeit zwischen 2 Montagevarianten: Der ABS-Lock IV-ST wird entweder mit einer Mutter gekontert oder direkt in ein bauseitig vorhandenes Gewinde (M12) geschraubt. Unabhängig davon, für welche Installation Sie sich entscheiden, kann die Anschlageinrichtung in jede Belastungsrichtung genutzt werden.

Als Einzelanschlagpunkt für 1 Person ist der ABS-Lock IV-ST eine gute Absturzsicherungslösung für Industrie- oder Veranstaltungshallen und überall dort, wo tragfähige Stahlkonstruktionen zu finden sind. Da der Sekurant für die Montage über Kopf getestet ist, kann er zudem mit einem Höhensicherungsgerät genutzt werden.

Als Überkopfsystem verwendet, empfiehlt sich der Einsatz des Anschlagpunkts in Kombination mit einen hochwertigen Höhensicherungsgerät (HSG) der Marke ABS B-Lock. Der Sicherheits-Vorteil für Sie: Durch die automatisch arretierende Federtrommel wird der Fall einer abstürzenden Person binnen Sekundenbruchteilen gestoppt. Die Falldistanz reduziert sich auf ein Minimum, ebenso wie das Risiko einer Anprallverletzung.

In unserem Sortiment finden Sie eine Auswahl hochwertiger persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA), von Auffanggurten über Verbindungsmittel bis zu Höhensicherungsgeräten in verschiedenen Ausführungen und Auszugslängen. Viele ABS B-Locks sind zudem wahlweise mit einem Gurtband oder einem Stahlseil erhältlich. Werfen Sie einfach einen Blick in unsere Rubrik PSA oder wenden Sie sich an unser freundliches und erfahrenes Serviceteam.

Passende Produkte

Um 360° drehbarer Anschlagpunkt zum Kontern durch Stahluntergründe

bookmark_borderbookmark

Um 360° drehbarer Anschlagpunkt zum Einschrauben in Stahluntergründe

bookmark_borderbookmark

Anschlagpunkt zum Kontern oder Einschrauben in Stahluntergründe

bookmark_borderbookmark

Was können wir für Sie tun?

Wählen Sie eine der folgenden Optionen und gelangen Sie so schnell zum passenden Service.

Ich benötige...

content_paste
build
school
Service-Berater Josef Bergrath

Ein Angebot

Ich benötige ein Angebot...

... für ein bestimmtes Produkt:
Service-Berater Josef Bergrath

Ein bestimmtes Produkt

Ich benötige...

... ein bestimmes Produkt:

Oder wählen Sie eine Produktgruppe:

Service-Berater Josef Bergrath

Unterstützung bei meiner Planung

Ich benötige Unterstützung bei...

Service-Berater Josef Bergrath

Hilfe bei der Montage / Wartung

Ich benötige...

... eine Montageanleitung zu einem bestimmten Produkt:

Service: Wir planen für Sie

Ab welcher Höhe ist Absturzsicherung vorgeschrieben? Was sind die Unterschiede zwischen der Flachdachsicherung und der Absturzsicherung auf Steildächern? Und welche Vorschriften sind eigentlich zu beachten? Das Thema Absturzsicherung wirft viele Fragen auf - wir haben die Antworten!

keyboard_arrow_up