bookmark_borderbookmark

ABS-Lock X-SR-AS

Anschlagpunkt für Abseiler zur Befestigung mit Einschlagdübeln in Betonuntergründen
Grafik eines Personenanschlagpunktes für Betonuntergründe, der außerdem zum Abseilen genutzt werden kann.
Der Anschlagpunkt ABS-Lock X-SR-AS in Bewegung: Schauen Sie sich das kurze Produktvideo mit den wichtigsten Features an!

Produktinfos ABS-Lock X-SR-AS

Dieser zum Abseilen einer Person geeignete Edelstahl-Anschlagpunkt hat eine stärkere Grundplatte (150 x 150 mm) mit verschweißtem Stützrohr (Ø 42 mm). Mit 4 beigefügten Einschlagdübeln wird die Anschlageinrichtung einfach im Beton verankert.

  • DIN EN 795:2012, A + DIN CEN/TS 16415:2013
  • Grundplatte + verschweißtes Stützrohr
  • Beton ≥ C20/25 mit einer Stärke ab 120 mm
  • ab 70 mm Einbautiefe
  • sichert bis zu 3 Personen
  • geeignet für wiederkehrende Abseilarbeiten von 1 Person
  • inkl. Befestigungsset aus Edelstahl
Anwendungsbereich
Befestigung
Kräfterichtungen
Max. Nutzerzahl
Untergrund
Zertifizierung
Josef Bergrath & Team

Haben Sie Fragen zum Produkt: ABS-Lock X-SR-AS?

Nutzen Sie für Fragen und Anfragen zu unseren Produkten und Services unsere Kontaktformulare oder rufen Sie uns direkt an.

Rückruf-Service

close

Kontaktformular CTA

close

Produktbeschreibung ABS-Lock X-SR-AS

Dieser multifunktionale Einzelanschlagpunkt (EAP) kombiniert Sekurant und Abseilmöglichkeit

Der robuste Edelstahl-Anschlagpunkt ABS-Lock X-SR-AS ist ein echtes Multitalent: Speziell verstärkt, dient er nicht nur bis zu 3 Personen als Anschlagmöglichkeit zur Prävention von Abstürzen; er kann außerdem von Fassadenkletterern, Fensterputzern und Co. als Anschlagöse zum Abseilen genutzt werden.

Fassadenkletterer arbeiten überall dort, wo eine Einrüstung oder ähnliche technische Lösung zum Erreichen des Arbeitsortes nicht oder nur schwer zu realisieren sind. Der Anschlagpunkt ABS-Lock X-SR-AS bietet ihnen eine Befestigungsmöglichkeit für ihre Seiltechnik. Sicher angeschlagen, reinigen Fassadenkletterer Fenster, Glasfronten und Fassaden, sie führen Reparaturen aus, pflegen Bäume oder hängen Plakate auf.

Der ABS-Lock X-SR-AS ist vollkommen aus witterungsbeständigem Edelstahl gefertigt und mit einem verschweißten Stützrohr verstärkt. So hält der Anschlagpunkt der wiederholten Belastung durch das Abseilen 1 Person problemlos stand. Die Montage am Untergrund erfolgt über eine Grundplatte, die mit 4 Einschlagdübel am Betonuntergrund verankert wird. Die Anker müssen dabei mindestens 70 mm tief in einer Betonschicht mit einer Mindeststärke von 120 mm befestigt werden.

Als Absturzsicherung gemäß DIN EN 795 ist diese Anschlagvorrichtung zudem für die gleichzeitige Nutzung durch 3 Höhenarbeiter getestet und zertifiziert. So kann das System als Fallschutz bei Wartungen und anderen Arbeiten auf dem Flachdach eingesetzt werden.

Achtung: Die Nutzung durch mehrere Personen ist auf die Verwendung als Fallschutz in absturzgefährdeten Bereichen begrenzt - zum Abseilen / Klettern darf sich nur 1 Person anleinen! 

Was können wir für Sie tun?

Wählen Sie eine der folgenden Optionen und gelangen Sie so schnell zum passenden Service.

Ich benötige...

content_paste
build
school
Service-Berater Josef Bergrath

Ein Angebot

Ich benötige ein Angebot...

... für ein bestimmtes Produkt:
Service-Berater Josef Bergrath

Ein bestimmtes Produkt

Ich benötige...

... ein bestimmes Produkt:

Oder wählen Sie eine Produktgruppe:

Service-Berater Josef Bergrath

Unterstützung bei meiner Planung

Ich benötige Unterstützung bei...

Service-Berater Josef Bergrath

Hilfe bei der Montage / Wartung

Ich benötige...

... eine Montageanleitung zu einem bestimmten Produkt:

Service: Wir planen für Sie

Ab welcher Höhe ist Absturzsicherung vorgeschrieben? Was sind die Unterschiede zwischen der Flachdachsicherung und der Absturzsicherung auf Steildächern? Und welche Vorschriften sind eigentlich zu beachten? Das Thema Absturzsicherung wirft viele Fragen auf - wir haben die Antworten!

Zubehör / Komponenten

Ausblaspumpe zum Säubern von Bohrlöchern

bookmark_borderbookmark

Reinigungsbürste zum Säubern von Bohrlöchern

bookmark_borderbookmark
keyboard_arrow_up