Ausbildung zum Sachkundigen für PSAgA & RA
Sachkundige sind nach DGUV Grundsatz 312-906 befähigt die jährliche Wartung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) & Ausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen (RA) gemäß Herstellerangaben durchzuführen.

Der Sachkundige ist ein wichtiges Instrument des Arbeitsschutzes. Er weiß in besonderem Maße über das Leistungsspektrum von PSAgA & RA Bescheid und ist in der Lage die Ausrüstung, gemäß den Angaben des Herstellers, auf ihren ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen.

Er übernimmt verantwortungsvoll Pflichten des Arbeitgebers, in Bezug auf die persönliche Absturzschutzausrüstung. Er berät bei der Auswahl und Anwendung von PSAgA und entzieht mangelhafte PSAgA dem Gebrauch. 

In seiner Funktion kann er innerbetrieblich, zur Bewertung des firmeneigenen Materials, eingesetzt werden, er kann jedoch auch als externer Dienstleister aktiv werden.

Weitere Informationen

Inhalte der Schulung

Theoretische Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen (Gesetze, Normen, DGUV, …)
  • Rechte und Pflichten eines Sachkundigen
  • Verwaltung und Dokumentation
  • Materialkunde
    - Textil
    - Metall
    - Kunststoff
  • Bestimmungsgemäßer Umgang mit PSAgA
    - Lagerung
    - Pflege
    - Reinigung
    - Typische Zeichen von Verschleiß
  • Notfallmanagement
    - Rettungskonzept
    - Erste Hilfe

Praktische Inhalte

  • Sachkundige Überprüfung von PSAgA und RA gemäß Herstellervorgaben
  • Dokumentation der Überprüfung
  • Kennzeichnung und Markierung von PSA

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Persönliche Eignung des Teilnehmers
  • Nachweislich Kenntnisse in der Anwendung von PSAgA & RA

Lernerfolgskontrolle

  • Schriftlicher Abschlusstest
  • Praktischer Abschlusstest

Zertifizierung

  • Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat
     

Nach der Schulung

  • Pflicht zur regelmäßigen Weiterbildung
  • Empfehlung: Wiederholen des Kurses alle 3 Jahre

Veranstaltungsort

Die Schulung findet im Trainingszentrum, an unserem niederrheinischen Firmensitz in Kevelaer, statt.
Auf Wunsch kann die Schulung jedoch auch bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie!

Diese Schulung befähigt Sie nicht zur Prüfung von PSAgA & RA bei denen der Hersteller eine gesonderte Autorisierung verlangt. Zum Beispiel:

  • Rettungshubgeräte
  • Höhensicherungsgeräte
  • Abseilgeräte
  • Anschlageinrichtungen zum dauerhaften verbleib am Gebäude (Infos zu diesem Thema finden Sie hier)
Nathalie Scholz

Sie haben Fragen zu unseren Schulungen?

Nutzen Sie für Informationen und Anfragen zu unseren Schulungen das Kontaktformular, vereinbaren Sie einen Rückruf oder rufen Sie uns einfach direkt an.

Rückruf-Service
close
Kontaktformular ABS Safety
close

Übernachtungsmöglichkeiten

Mit folgenden Hotels haben wir für Sie vergünstigte Konditionen vereinbart. Geben Sie bei Ihrer Buchung einfach das Stichwort „ABS Safety Schulung“ an.

Weitere Schulungen

Unterweisung der sicheren Anwendung von PSAgA (DGUV R 112-198)

Diese Schulung berechtigt den Teilnehmer die vorgeschriebene, jährliche Wartung der ABS Absturzsicherungssysteme durchzuführen.

keyboard_arrow_up