Praxisseminar Leitern, Tritte und fahrbare Arbeitsbühnen
Diese Schulung befähigt den Teilnehmer die wiederkehrende, vorgeschriebene Prüfung von Leitern, Tritten und fahrbaren Arbeitsbühnen (Fahrgerüste) durchzuführen.

Der Teilnehmer (m/w/d) ist befähigt Leitern, Tritte und Fahrgerüste unabhängig ihres Herstellers auf Sicherheit und Funktionsfähigkeit zu prüfen.

Er ist im besonderen Maße für das Thema sensibilisiert und kann die Eignung der Produkte in den verschiedenen Anwendungsbereichen, gemäß geltender Normen, Vorschriften und Herstellerangaben, bewerten.

Inhalte der Schulung

Theoretische Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen (Verordnungen, TRBS, Normen, DGUV, …)
  • TRBS 1203 – Zur Prüfung befähigte Personen
  • Kennzeichnung
  • Arten von Leitern und Tritten
  • Arten von fahrbaren Arbeitsbühnen
  • Herstellervorgaben
  • Korrekte Anwendung und Benutzung
  • Formeller Prüfablauf und Prüfintervall

Praktische Inhalte

  • Bestandsaufnahme
  • Durchführung der Prüfung
  • Prüfmöglichkeiten
  • Beurteilung von Schadensbildern
  • Reparatur und Instandhaltung
  • Kennzeichnung und Dokumentation

Vor der Schulung

  • Wir bitten Sie bei den praktischen Übungen geeignetes Schuhwerk zu tragen.
  • Registrieren Sie ihr Unternehmen kostenfrei auf lock-book.com

Lernerfolgskontrolle

  • Schriftlicher Abschlusstest

Nach der Schulung

  • Teilnahmebescheinigung

Veranstaltungsort

Die Schulung findet im Trainingszentrum, an unserem niederrheinischen Firmensitz in Kevelaer, statt.
Auf Wunsch kann die Schulung jedoch auch bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.
Nähere Informationen finden Sie hier.

Sie haben Fragen zu unseren Schulungen?

Nutzen Sie für Informationen und Anfragen zu unseren Schulungen das Kontaktformular, vereinbaren Sie einen Rückruf oder rufen Sie uns einfach direkt an.

Rückruf-Service
Kontaktformular ABS Safety

Übernachtungsmöglichkeiten

Mit folgenden Hotels haben wir für Sie vergünstigte Konditionen vereinbart. Geben Sie bei Ihrer Buchung einfach das Stichwort „ABS Safety Schulung“ an.

Weitere Schulungen

Unterweisung der sicheren Anwendung von PSAgA (DGUV R 112-198)

Sachkundige sind nach DGUV Grundsatz 312-906 befähigt die jährliche Wartung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) & Ausrüstungen zum Retten aus Höhen und Tiefen (RA), gemäß Herstellerangaben, durchzuführen.