14.02.2017

Neues Aluminium-Schienensystem zur Absturzsicherung

Der niederrheinische Absturzsicherungsentwickler ABS Safety stellt ein neues Schienensicherungssystem für Höhenarbeiter vor. Das ABS AluTrax ist eine Anschlageinrichtung nach DIN EN 795 und dient bis zu drei Personen als Fallschutz – auf dem Dach, an Fassaden oder in Industriehallen. Die Stärke des neuen Systems ist sein geringes Gewicht: Die Schienen- und Kurvenelemente des ABS AluTrax sind aus hochfestem Aluminium gefertigt.

Mit dem neuen Schienensicherungssystem ABS AluTrax bleiben Dach- und Höhenarbeiter bei der Arbeit flexibel. Die Absturzsicherung kann in unbegrenzter länge errichtet und mit verschiedenen Kurvenelementen um Ecken und Hindernisse geführt werden. Dank eines unkomplizierten Stecksystems geht die Verbindung der einzelnen Bauteile schnell von der Hand; Bohrungen in die Schienenelemente sind nicht notwendig.

Nach der Montage sorgt ein laufleichter Schienengleiter mit Edelstahl-Kugellagern für reibungslose Arbeitsabläufe. Der Gleiter fährt über alle Elemente des Schienensicherungssystems – auf dem Dach, an der Fassade und über dem Kopf montiert. Zusätzlich kann das System mit einem Höhensicherungsgerät (HSG) genutzt werden. So muss sich der Nutzer nur einmal anschlagen und kann dann ungestört seiner Tätigkeit nachgehen, ohne sich bei einem Positionswechsel neu anzuleinen. Das HSG hält die Leine des Verbindungsmittels zwischen System und Mensch dank der integrierten Feder zudem automatisch auf optimaler Länge.

Die neue Absturzsicherung ABS AluTrax wird in Deutschland gefertigt und ist bestens für den Einsatz unter freiem Himmel gerüstet: Dank der Loslager (bei geraden Systemen) sind temperaturbedingte Ausdehnungen für das ABS AluTrax kein Problem. Für eine optimale Anpassung an die Architektur bietet ABS Safety zudem an, Schienen und Kurvenelemente in individuellen Längen und Winkeln anzufertigen. Standardmäßig wird die Absturzsicherung mit 90°-Kurven und 234 cm langen Schienen ausgeliefert.

Laden Sie die Pressemitteilung als PDF herunter.

keyboard_arrow_up