Zurück zu Anschlagpunkte

ABS-Lock III-R Stahl Anschlagpunkt Stahl | einschrauben

  • DIN EN 795:2012, A + DIN CEN/TS 16415:2013
  • DIN EN 50308:2004 (max. 2 Personen)
  • GL-zertifiziert
  • frei drehbare Ringöse
  • im Überkopfeinsatz nicht für wiederkehrende Abseilzwecke geeignet!

Produktbeschreibung ABS-Lock III-R Stahl

Absturzsicherung für Windkrafträder und mehr

Der ABS-Lock III-R Stahl ist ein hochwertiger Anschlagpunkt mit einer frei drehbaren Anschlagöse. Dadurch können Sie sich bei der Arbeit  bequem um den Anschlagpunkt herum bewegen. Das Risiko eines verdrehten Verbindungsmittels oder verkanteten Karabinerhakens sinkt mit dem ABS-Lock III-R für Stahluntergründe deutlich. In räumlich sehr beschränkten Arbeitsumfeldern, etwa auf Windkrafträdern oder Industrie-Maschinen, spielt diese Absturzsicherung ihre volle Stärke aus.

Als Standardfarbe wird die Anschlageinrichtung in Gelb (RAL 1003) geliefert. Das sorgt nicht nur für eine gute Sichtbarkeit, sondern ist auf Windkrafträdern Pflicht.  Der ABS-Lock III-R für Stahl wird in ein bauseitig vorhandenes Gewinde eingeschraubt. Er ist zertifiziert für den Einsatz auf Windkraftanlagen. Das System kann aber problemlos auch in jedem anderen Arbeitsfeld eingesetzt werden, das einen tragfähigen Stahluntergrund bietet.

Der Anschlagpunkt kann in alle Richtungen belastet werden und sichert bis zu 2 Personen bei Arbeiten auf Windkraftanlagen (gemäß EN 50308). In anderen Arbeitsfeldern ist das System gemäß DIN CEN/TS 16415:2013 für die gleichzeitige Nutzung von 3 Personen geprüft.