Sicherungssysteme

Schienensicherungs-System

Schienensicherungssysteme sind technische Einrichtungen zur individuellen Absturzsicherung. Sie werden in Kombination mit persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) eingesetzt. Diese Form der Anschlageinrichtung dient dem unterbrechungsfreien Schutz des Nutzers über längere Strecken und bietet einen hohen Komfort bei der Überfahrbarkeit.

Funktionsweise

In der Funktionsweise ähnelt ein Schienensicherungssystem den für den gleichen Zweck eingesetzten Seilsicherungssystemen. Mit verschiedenen Zwischenhaltern, Kurvenelementen und Bauteilen zur Überbrückung von Hindernissen oder dem Ausgleich von Höhenunterschieden werden Schienensicherungssysteme dauerhaft entlang regelmäßig genutzter Verkehrswege montiert, die das Risiko eines Ab- oder Durchsturzes bergen. Häufige Einsatzfelder sind Dachflächen, aber auch Arbeitsplätze in der Industrie, Logistik oder Energiewirtschaft.

Welche Vorteile bieten Schienensicherungssysteme?

Schienensicherungssysteme schützen in der Regel mehrere Personen zur gleichen Zeit und können über längere Strecken unterbrechungsfrei entlang von Absturzkanten montiert werden. Der wesentliche Grund dafür, ein Schienensicherungssystem dem Seilsicherungssystem vorzuziehen, sind die Fahreigenschaften des Gleiters. Dieser Gleiter, an dem der Nutzer das Verbindungsmittel seiner PSAgA befestigt, fährt mit den integrierten Rollen besonders laufleicht über die Schienen des Systems. Daher ist das Schienensicherungssystem für Überkopfanwendungen außerhalb der Reichweite des Nutzers besonders gut geeignet. Stürzt der Anwender, mindert das System die auftretenden Sturzkräfte und leitet sie bestmöglich in den Befestigungsuntergrund ein, sodass der Nutzer sicher aufgefangen werden kann.

Materialauswahl

Schienensicherungssysteme können sehr flexibel an die jeweilige Struktur angepasst werden und sind in verschiedenen Materialausführungen erhältlich. Grundsätzlich unterscheidet man schienenbasierte Anschlageinrichtungen aus witterungsbeständigem Edelstahl, das je nach Güte auch in aggressiveren Umgebungen zum Einsatz kommen kann, und Systemen aus hochfestem Aluminium. Durch die Verwendung von speziellen Loslagern an den Befestigungselementen können Schienensicherungssysteme auch zur Absturzsicherung in Bereichen mit starken Temperaturschwankungen eingesetzt werden.

Vorgeschriebene Kennzeichnung

Vor der Verwendung einer Anschlageinrichtung zur Personensicherung ist das Systemschild zu prüfen. Auf dieser vorgeschriebenen Kennzeichnung findet der Anwender die wichtigsten Informationen zum System und wichtige Hinweise zur Benutzung (Hier am Beispiel eines Seilsicherungssystems).

Passende Produkte

Aluminium-Schienensicherungssystem mit geringem Gewicht und Montageaufwand

Hochwertiges Edelstahl-Schienensicherungssystem gegen Absturz